01.03.2017
Erdowall zur Hälfte fertig
Türkei - Die Türkei hat eine 911 km lange Grenze zu Syrien. Häufig wurden zu lasche Grenzkontrollen kritisiert. Dschihadisten konnten über die Türkei nach Syrien einreisen und sich dem IS anschließen.

Jetzt hat die Türkei an der Grenze zu Syrien eine 290 km lange Mauer errichtet. Damit sei mehr als die Hälfte des geplanten 511 km fertiggestellt. Der drei Meter hohe Wall sei mit Stacheldraht und Wachtürmen versehen.

Laut Medienberichten richtet sich die Mauer gegen Schmuggler und Menschen, die illegal über die Grenze kommen. Menschenrechtler sehen den Mauerbau kritisch, weil er auch für Flüchtlinge ein Hindernis ist. (T-Online)
Kommentar von Menschenfreund am 01.03.2017

Wenn eine Handvoll Flüchtlinge nach Afghanistan zurückgeschickt wird, rauscht es mächtig im deutschen Blätterwald. Dagegen wird über den türkischen Mauerbau gegen syrische Flüchtlinge sehr verhalten berichtet.

Weitere Nachrichten
ThemenTopTen
Startseite Favoriten
Schanzenviertel
Literatur
Mülheimer Nacht
Mülheim Heute
Fahrrad
bäder
Garten
Wiener Platz
senioren
Kinder