14.02.2017
Armenier in Kln diskriminiert
Kln - Die armenische Gemeinde in Kln mit 5000 Mitglieder nach eigenen Angaben die grte in Deutschland wnscht sich eine Gedenkstele fr die Opfer des Vlkermords. Jede Familie hier hat in der Generation der Groeltern Opfer zu beklagen.

Das sagt die Gemeinde-Vorsitzende Minu Nikpay. Wir brauchen daher einen Ort des Erinnerns. Eine passende Stelle fr das Mahnmal haben sie auch schon ausgemacht: den Friedhof am Lehmbacher Weg in Brck, auf dem es auch ein armenisches Grberfeld gibt. (KStA)

Kommentar: Die Stadt verschleppt das Vorhaben. Zu gro ist der Widerstand trkisch-klscher Nazis, die den Vlkermord ablehnen und auf die Stadt Druck ausben. In Kln fhlt sich die Politik eben nur fr deutsche Nazis zustndig und nicht fr trkische Vlkermorde. (rb/MF)