26.12.2016
Kein Flüchtlingsheim am Waldbad?
Dünnwald - Das Erholungsheim der AWO am Peter-Baum-Weg bleibt weiter leer. Die mehr als 2 Jahre währende Eignungsprüfung durch das Wohnungsamt ergibt immer mehr Gründe, warum das Gebäude nicht als Flüchtlingsunterkunft taugt.

Das, obwohl der Stadtrat das am 08.04.14 beschloss und Planungsmittel von 128 000 Euro freigab. „Wir werden dem Rat empfehlen müssen, die Pläne nicht weiterzuverfolgen“, erklärte Tobias Käufer vom Wohnungsamt.

1985 hatte die Stadt das Gebäude erworben und zuletzt im Jahr 2007 zur Unterbringung von Menschen genutzt. Dann aber zeigten sich Mängel und Schimmel. Der Sanierungsaufwand wird auf mehr als zwei Mio Euro geschätzt, und es gibt weitere „Unwägbarkeiten.“ (KR)