Mülheim - Für den Mülheimer Schützenverein ist die Fahrt mit dem Planwagen Tradition. Auch am Sonntagmorgen (29.05.16) machen sich die Herren auf den Weg und juckeln mit 6 ... mehr
h gemütlich über die Berliner Straße. Doch der Ausflug ist schnell beendet.Plötzlich rast ein Kleinwagen ungebremst ins Heck des Planwagens, überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen. Am Steuer des Unfallwagens ist eine Frau (22) ohne Führerschein und hat offensichtlich Alkohol getrunken.Die Beamten ordnen die Entnahme einer Blutprobe an. Die Fahrerin und drei Schützen (63, 68 und 71) werden leicht verletzt. Die Feuerwehr musste das Trümmerfeld räumen. Der Frau droht eine satte Strafe und den Schützen bleibt die Fahrt wohl lange in Erinnerung .. (EXPRESS)
BRD - Der Schriftsteller und Muslim Bassam Tibi antwortet im Deutschlandfunk (28.05.16) auf die Forderung der evangelischen Kirche zu einem flächendeckenden Islam-Unterricht ... mehr
n Deutschland.  Tibi: Zuerst brauchen Kirchenmänner und Politiker Islamunterricht. Sie reden über den Islam, aber kennen ihn nicht. Tibi betont mehrfach, es gebe nicht 4,3, sondern 6,5 Millionen Muslime in Deutschland. Ebenfalls ein Beleg für eine schlecht informierte Gesellschaft. Die bestehende Ausbildung von Islamlehrern in Münster wird vom konservativen Islam wie der DITIB angefeindet. Das aber verhindert Integration. Der moderate Islam, der dort von Professor Khorchide gelehrt wird, wird nicht genügend gefördert und unterstützt. (rb/MF)
Köln - In der italienischen Serie „Gomorrha“ wird Köln zum Schauplatz der Auseinandersetzungen verfeindeter Mafia-Clans. Pate Savastano muss nach seiner Flucht aus dem ... mehr
is zum Ende der ersten Staffel im Ausland untertauchen. Die Wahl für sein Exil fällt aus nicht näher benannten Gründen auf Köln, wo sein Sprössling Genny zu ihm stößt. Neben der Szene in der Weidengasse, gefolgt von einer Flucht über den Hansaring, spielen die Mülheimer Brücke, die Riehler Aue und der Deutzer Hafen eine Rolle. Dazu gibt es Einblendungen der Kölner Skyline aus verschiedenen Perspektiven. Zu sehen ist die Serie seit dem 10. Mai immer dienstags ab 21 Uhr beim Spartenkanal Sky Atlantic des Bezahl-Senders Sky. Wiederholungen gibt es auf verschiedenen Kanälen des Anbieters. (KStA)
BRD - Türkische Organisationen setzen den Bundestag vor der Armenien-Resolution unter Druck. Sie rufen auf, ein vorformuliertes Schreiben an die Fraktionen zu verschicken. ... mehr
warnt vor Folgen «für das friedvolle Zusammenleben zwischen Deutschen und Türken hier und der Türkei», falls der Bundestag die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich 1915 als Völkermord einstuft. Auch armenische Organisationen setzen den Bundestag unter Druck, allerdings in die entgegengesetzte Richtung. Am Donnerstag soll im Parlament die besagte Resolution beschlossen werden. (KStA)
Höhenhaus - Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungs-Eröffnung von "Inside-Out" ein. Wir stellen Papierarbeiten und Holzschnitte von Katja Blum und Anna Eiber aus. Die beiden ... mehr
ernten sich 2015 bei der gemeinsamen Stipendiatenausstellung des Landes Sachsen-Anhalt kennen. Die Papierarbeiten von Katja Blum sind genauso wie die Holzschnitte von Anna Eiber von den Landschaften und Begegnungen am Ort ihrer Entstehung inspiriert. In Köln zeigen beide Künstlerinnen Arbeiten aus der Zeit des Stipendiums, sowie neuere Arbeiten. Ausstellungseröffnung: 2. Juni 2016, 19.30 Uhr. Ausstellungsende ist am 18. Juni 2016. kunstraum dreizwanzig, Honschaftsstrasse 320, 51061 Köln-Höhenhaus. (PR)
Köln - Am 29.05.1993 ereignete sich in Solingen ein tödlicher Brandanschlag mit rassistischem Hintergrund auf ein Haus mit türkischen Bewohnern. Daran wollen wir heute ... mehr
n.An diesen Tag und die Tat zu erinnern ist notwendig und darf nicht gegen das Fehlen anderer Gedenktage aufgerechnet werden. Trotzdem: Wieso erinnern wir nicht in der gleichen Weise an die Opfer sogenannter Ehrenmorde? Geht es uns nichts an, wenn Frauen wie Hatun Sürücü von ihrer Familie ermordet werden? Auch in Dutzenden anderer Fälle pro Jahr in Deutschland sind Opfer und Täter meist türkischer Herkunft. (rb/MF)
Lindlar - Gartenliebhaber treffen sich jährlich im Mai zum Bummeln und Fachsimpeln im Freilichtmuseum. Mehr als 40 Aussteller bieten Kräuter, Stauden und Gemüsepflanzen an, ... mehr
runter viele Raritäten. Gartenmöbel, Gartenprodukte, Dekoration aus Flechtwerk, Keramik, Stoff, Stein und Holz und Gartenhelfer ergänzen das Sortiment. In der historischen Kulisse werden traditionelle Handwerke gezeigt, wie Seiler, Schmied oder Sattler. Am Sonntag backt der Bäcker im historischen Ofen. Kinder erfahren, wie ihre Urgroßeltern viele Arbeiten von Hand erledigten und können bei Aktionen mitmachen. Samstag, 28.05. und Sonntag, 29.05.16 von 10-18 Uhr. (rb)
am 030616
am 050616
vom 3005 bis 030616
vom 3105-050616