Rollstuhlbasketball
Silvesterlauf 2015
KuBu
Schauspiel
Ewerk
Muetze
GebaeudeNeun
Stadthalle
Limes
Mülheim - Am Samstag, den 20.12., gingen um 15:43 Uhr Notrufe bei der Feuerwehr Köln ein, die von einer starken Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Berliner Straße beric... mehr
hteten. Die Notrufe meldeten eine vermisste Person. Die Einsatzkräfte fanden auf der Gebäuderückseite eine starke Rauchentwicklung aus dem 2. OG vor. Sie gingen über Leitern von beiden Gebäudeseiten zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Das Appartement im 2.OG stand im Vollbrand. Nach gewaltsamem Öffnen der Wohnungstüre fanden die Einsatzkräfte eine stark verbrannte Person im Appartement. Die Person wies so starke Verbrennungen auf, dass vor Ort das Geschlecht nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte. (Feuerwehr)
Köln - Die Volkshochschulen in und um Köln bieten im nächsten Jahr wieder ein vielfältiges Kursprogramm an. Neben längeren Kursen kann man auch interessante Einzelveranstaltun... mehr
gen buchen. Die Volkshochschule Köln veröffentlicht die Veranstaltungen des 1. Semesters 2015 Mitte Januar im Internet. Von diesem Zeitpunkt an besteht auch die Möglichkeit, die Veranstaltungen oder Kurse zu buchen. Gleichzeitig liegt das neue Programmheft in VHS- Dienststellen, Bezirksrathäusern, Meldehallen, Bibliotheken und weiteren städtischen Einrichtungen zur kostenlosen Mitnahme aus. (Stadt Köln)
Köln - Die Mehrheit des Rats ist für eine neue Brücke über den Rhein, die von NRW im Bundesverkehrs- Wegeplan 2015 angemeldete Brücke zwischen Godorf und Langel als Verbindung... mehr
der A 555 und A 59. Rhein-Ruhr-Express: Einstimmig beauftragt der Rat die Verwaltung, eine Untersuchung zum Bahnhof Mülheim zu erstellen. Eine Fahrplanstudie und die Infrastrukturkosten für einen Halt des RRX sollen angefertigt werden. (KR)Kommentar: Der RRX-Halt in Mülheim ist nötig und bezahlbar. Gilt das auch für den Bau der neuen Süd-Brücke? Hier sind Zweifel angebracht. Um A 59 und A 555 zu verbinden, muss viel Landschaft zubetoniert werden. (rb/MF)
Kalk - Die Stadt Köln bedauert, dass das Erzbistum Köln bis auf die Bereitstellung von Wohnraum für etwa 25 Flüchtlinge im ehemaligen Pfortenhaus keine weitere Bauabsichten au... mehr
f dem Gelände des Klarissenklosters betreiben will. In den Gesprächen zwischen Stadt und Erzbistum über die Nutzung des Gesamtgeländes hatte die Stadt den planerisch und denkmalpflegerisch vertretbaren Kompromissvorschlag mit einem Neubau auf dem denkmalgeschützten Gartengelände des Klarissenklosters vorgestellt. Der Klausurtrakt und der Neubau hätten circa 2500 qm Nutzfläche umfasst. Das Erzbistum Köln hatte ursprünglich den Abriss des Klausurgebäudes des ehemaligen Klosters zu Gunsten eines Neubaus mit ca. 3.200 qm Nutzfläche vorgesehen. (Stadt Köln)
Mülheim - Die Stadt hat mit dem Grünzug Charlier eine Freiraum- Verbindung zwischen Stegerwaldsiedlung, Mülheimer Hafen und dem neuen Mülheimer Rheinboulevard geschaffen. Die ... mehr
Anlage entstand auf einem alten Industriegelände von Klöckner-Humboldt-Deutz in Mülheim in einem mit Grün unterversorgten Gebiet. Den Namen erhielt sie von der nahe gelegenen Villa Charlier. Im Westen begrenzen Auenweg und Mülheimer Hafen, im Osten Deutz-Mülheimer Straße und Stegerwald- Siedlung das Gelände. Der Grünzug soll das ehemalige KHD-Gelände für eine neue Nutzung gliedern. (Stadt Köln)
Mülheim - Am 24.11. begannen die Weihnachtsmärkte und gehen bis zum 23.12.14. Viele Angebote wetteifern in Köln und Umland miteinander, wobei der Weihnachtsmarkt am Schokolade... mehr
nmuseum am 21.11.14 den Reigen eröffnete.Wem das Gewusel an Dom oder Neumarkt zuviel ist, kann seinen Blick in's Bergische richten. Da gibt es im Hotel Schloß Lerbach einen Weihnachtsmarkt, ein paar Meter weiter lockt Schloß Bensberg mit einem erlesenen Angebot die Weihnachtstouristen. Kleine Weihnachtsmärkte warten in allen bergischen Kommunen auf Ihren Besuch. Ob in einer historischen Altstadt, in einem Museum oder mitten im Wald - hier kommt weihnachtliche Stimmung auf. (rb/MF)
Wermelskirchen - Die Straußenfarm im Ortsteil Emminghausen hat eine eigene Haltestelle für den bergischen Wanderbus: Emminghausen Wende (Straußenfarm). Ausflügler können sich ... mehr
bei einem Abstecher auf der Wanderung rund um den Strauß informieren. (VIA)Immer, wenn die herkömmliche Massen-Tierhaltung Probleme macht - Schweinepest, Vogelgrippe, Rinderwahn - kommen Nischenanbieter gut in's Geschäft, weil die Verbraucher sie als vertrauenswürdig einstufen. Ist die Hysterie vorbei, kehren leider viele zum gewohnten Konsum zurück.Eine Praxis, die man in Ruhe überdenken sollte. Bis dahin ist Zeit für einen informativen Ausflug zu einer Straußenfarm in der Nähe. Die Führungen sind kostenlos, aber der Spendenhut freut sich über eine Spende. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Nächste Termine am 21.+27.12.14 um 12 Uhr (rb/MF)

© Design: d.signz • Umsetzung: michael bloch it-solutions • Konzept: roHbau-pe.de