13.04.2017
Der Flamingoweiher
Deutz - Uns gefällt der Reiseführer "111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss" von Bernd Imgrund gut. Das Buch ist von 2008, aber die wenigsten Orte haben sich in der Zwischenzeit verändert.

Da ist z.B. der "Flamingoweiher" im Rheinpark. Der Autor Imgrund beschreibt die Teichanlage in der Nähe zum Park-Café so: Sie wurde 1957 zur Bundes- Gartenschau angelegt und in dem Teich waren tatsächlich Flamingos.

Imgrund fand aber heraus, dass irgendwelche "Vandalen den Tieren laufend die Beine gebrochen haben", so dass der Weiher bald vogelfrei war. Das ist er heute nicht mehr. Die Enten haben jetzt das Kommando. (rb/MF)

Kommentar von Vogelfrei am 13.04.2016
Wir haben immer die farbenprächtige Flamingo-Kolonie im Kölner Zoo bewundert. Bis wir eines Tages erfuhren, dass die Tiere nur anderthalb Flügel haben. Ein Flügel wird den Jungtieren beschnitten, damit sie nicht wegfliegen ..
Startseite Favoriten
in den Adressen
Banner für MF Start
Schanzenviertel
Literatur
Mülheim Heute
Fahrrad
bäder
Garten
Wiener Platz
senioren
Kinder
am 3006 und 010717