12.03.2017
Spielt Merkel auch Gitarre?
Köln - Der Jazz-Gitarrist Al Di Meola sollte am 3. Mai unter dem Motto "Jazz goes Pascha" im Kölner Großbordell Pascha auftreten. Jetzt hat er das Konzert abgesagt. Er wusste nicht, dass sein Auftrittsort ein Bordell ist.

Der Musiker hielt das Pascha für einen Jazzclub. „Wir sind total schockiert“, erklärte Al Di Meola. Wir werden auf keinen Fall dort spielen. Sie sollen sofort damit aufhören, Werbung für das Konzert zu machen.“ (EXPRESS)

Kommentar: So, liebe Bundesregierung, geht man mit unerwünschten Veranstaltungen um: Hinsehen, Meinung bilden, absagen. Und nicht rummerkeln und schleimen, damit macht man sich unglaubhaft und stärkt nur die Zuhälter .. (rb/MF)
Kein Kölsch für Erdogan
Startseite Favoriten
Schanzenviertel
Literatur
Mülheim Heute
Fahrrad
bäder
Garten
Wiener Platz
senioren
Kinder