19.04.2017
Brühler Schlosskonzerte 2017
Brühl - Der in Brühl geborene Dirigent Helmut Müller-Brühl gründete 1958 die Brühler Schlosskonzerte, um das UNESCO Weltkulturerbe Schloss Augustusburg einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Ein Großteil der Konzerte findet im barocken Prunktreppenhaus des Schlosses statt. Auch umliegende Kirchen und Säle dienen als Spielstätten.
Der Fokus des Festivals liegt auf Werken des 17. und 18. Jhdt.

Dabei werden auch selten zu hörende Werke in das Programm aufgenommen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 17.02.17, die Konzertreihe selber startet am 13.05.17. (rb/MF)
Kein Kölsch für Erdogan
Startseite Favoriten
Schanzenviertel
Literatur
Mülheim Heute
Fahrrad
bäder
Garten
Wiener Platz
senioren
Kinder